Du bist hier: Hike&Fly Challenge > Reglement > 
20.10.2017 : 12:40 : +0200

Hike&Fly Challenge

Reglement

1. Die Golden Eagles - Hike&Fly Challenge ist ein Bewerb für alle aktiven Golden Eagles Hike & Flyer. Es sollte die Teilnehmer motivieren zu Fuß, mit Schneeschuhen oder Ski zu gehen und auf alternative Aufstiegshilfen zu verzichten.

2. Ziel ist es im Zeitraum vom 01.01. bis zum 31.12. möglichst viele Touren und Höhenmeter im Jahr zu sammeln.

3. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich die Angaben (Datum, Tourenstart und -ziel, Höhenmeter bergauf) ehrlich im entsprechenden Formular (links) einzutragen. Ein Foto vom Startplatz kann diversen Einsprüchen von Teilnehmern oder der Jury vorbeugen.

4. Es gibt drei Wertungen:
• Höhenmeter gesamt
• Anzahl der Touren
• Höhenmeter effektiv

5. Es können nur die tatsächlich gegangenen Höhenmeter gewertet werden. Wird ein Teilstück mit einer anderen Aufstiegshilfe bewältigt, zählt dies natürlich nicht

6. Bergauf gegangene Höhenmeter müssen eindeutig einer Hike&Fly-Tour zugewiesen werden können. Somit ist es klar, dass z.B. Spaziergänge mit Familie, Hund, Freund/in, auf denen man den Schirm mitträgt nicht zur Wertung gezählt werden können.

7. die zurückgelegten Höhenmeter müssen anhand einer Karte ausgerechnet werden, oder mit Hilfe von Uhren, GPS oder Handcomputern. Im Zweifelsfall gelten die errechneten Kartendaten.

8.Persönliche Befindlichkeiten wie Arbeitsplatz, Zeitmanagement, Alter, Gesundheit, Fitnesszustand werden nicht berücksichtigt.

Erklärung

ad Punkt 2:
Der Zeitraum wurde deshalb so gewählt, da man ja auch im Winter wie auch im Herbst unterwegs sein kann. Vielleicht hat auch jemand nicht nur im Sommer Zeit (z.B Urlaub). Für die Jännertage muss man halt nachdenken, was man so gegangen hat.

ad Punkt 4:
Anzahl - die Hiker, welche z.B. schnell mal nach der Arbeit auf den Steinerkogel gehen und so zwar oft gehen, aber wenige Höhenmeter machen, sollen in ihrer Motivation nicht gebremst werden.
Effektiv - hier werden die 10 besten (im Sinne von Höhenmeter) Touren gewertet

ad Punkt 7:
Barometrische Höhenmesser können ungenaue Daten liefern